Das Gästebuch der Alfred-Herrhausen-Schule in Düsseldorf-Garath

Ihr Moderator ist der Webmaster




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 176 | Aktuell: 158 - 149Neuer Eintrag
 
158


Name:
Peter Zerfaß (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Fr 08 Jun 2018 12:25:04 CEST
Betreff:Juni 2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, der Monat Mai hatte so viele unterrichtsfreie Tage wie noch nie. Die vielen Feiertage und Pfingstferien haben viel Unruhe ins Schulleben gebracht und wir sind froh, dass nun bis zu den Sommerferien ein regelmäßiger Schulbetrieb stattfinden kann. Obwohl es in den letzten Tagen sehr warm war, haben wir aus diesem Grund auf „Hitzefrei“ verzichtet. In drei Wochen führen wir bereits unsere Schulentlassungen durch und in fünf Wochen gibt es Sommerferien. Die Schulentlassungen werden für jeden Standort getrennt absolviert: Am Nachmittag und Abend des 28.06.2018 wird in der Aula der Vennhauser Allee die Schulentlassung des Hauptstandorts mit Eltern, EntlasschülerInnen und KollegInnen gefeiert. Am Freitag, den 29.06.2018 werden wir im Laufe des Vormittags die SchülerInnen der Vennhauser Allee in einer stimmungsvollen Feierstunde entlassen. Für den Standort Walther-Rathenau-Straße findet die diesjährige Entlassfeier am Dienstag, den 03.07.2018 statt. Die Zentralen Abschlussprüfungen (ZAP 10) haben stattgefunden und die Ergebnisse werden aktuell ausgewertet. Wir drücken allen TeilnehmerInnen die Daumen, dass sie den angestrebten Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erreichen. Bis zu den Sommerferien finden noch zahlreiche Klassenfahrten statt. Nachdem die Abschlussfahrt des Hauptstandorts nach Guidel in Frankreich für alle Beteiligten trotz des regnerischen Wetters ein großer Erfolg war, werden in den nächsten Wochen einige Klassen ans Meer nach Holland fahren: • 11.-15.06.2018 – Klassen 5/6 und 7/8 des Standorts Vennhauser Allee nach Ameland • 18.-22.06.2018 – Klasse 9/10 aus Garath nach Oostkapelle und Klasse 8/9 nach Westkapelle sowie Klasse 8 nach Zandvort • 27.06. – 29.06.2018 – 4 Unterstufenklassen nach Eslohe auf einen Bauernhof • 09.07.-13.07.2018 Klasse 9 nach Hamburg Wir wünschen allen Fahrten einen reibungslosen Ablauf und wunderschönes Wetter. Aktuell laufen die Planungen für das neue Schuljahr. Neben den Personalplanungen für zukünftige Klassenleitungen und Abordnungen ins Gemeinsame Lernen liegt ein Hauptaugenmerk auf der Umstrukturierung des Nachmittagsunterrichts am Standort Vennhauser Allee. Um die Elternwünsche berücksichtigen zu können, führen wir zur Zeit eine Abfrage bei den Eltern der Klasse 2-5 sowie 8/9/10 durch. Sobald die Ergebnisse vorliegen, werden wir Sie informieren. Besonders hinweisen möchte ich bereits jetzt schon auf unser jährliches Spiel- und Sportfest am Donnerstag, den 12.07.2018 am Hauptstandort. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums einen weiterhin schönen Frühsommer. Peter Zerfaß
 
 
157


Name:
Peter Zerfaß (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Fr 20 Apr 2018 11:07:03 CEST
Betreff:April-Mai 2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, endlich ist der Frühling gekommen. Auf dem Schulhof blühen zahlreiche Tulpen und Osterglocken: Ein herrliches Bild ! In den folgenden Monaten sind einige Feiertage zu verzeichnen: Montag, den 30.04.2018 – beweglicher Ferientag Dienstag, den 01.05.2018 – Maifeiertag Donnerstag, den 10.05.2015 – Christi Himmelfahrt Freitag, den 11.05.2018 - beweglicher Ferientag Mo 21.05. – Fr. 25.05.2018 – Pfingstferien Donnerstag, den 31.05.2018 – Fronleichnam Freitag, den 01.06.2018 - beweglicher Ferientag Wir hoffen bei den zahlreichen freien Tagen auf schönes Wetter. Natürlich werden wir trotz der freien Tage unseren schulischen Verpflichtungen nachkommen. So werden zum Abschluss dieses Schuljahres neun SchülerInnen unserer Schule an den Zentralen Abschlussprüfungen (ZAP 10) teilnehmen, um ihren Hauptschulabschluss nach Klasse 10 zu erreichen. Die zentralen Abschlussprüfungen werden an allen Haupt-, Sekundar-, Gesamt und Realschulen des Landes NRW gleichzeitig in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch geschrieben, um eine objektive Bewertung sicher zu stellen. Wir hoffen, dass unsere SchülerInnen in diesem Schuljahr genau so erfolgreich abschließen, wie die letzten AbsolventInnen. Auch unsere Projektwoche zum Themenbereich Nachhaltigkeit vom 02.-04.05.2018 wird sich mit Themenbereichen im Schulgebäude und auf dem Schulgelände auseinandersetzen. So werden z.B. Gemüsepflanzen selbst vorgezogen und eingepflanzt. Nun gibt es den Newsletter bereits seit einem Jahr. Wir hoffen, dass in jeder Ausgabe für Sie/ für Euch interessante Neuigkeiten zu verzeichnen sind und die vorgestellten Projekte Ihnen/Euch neue Informationen über unsere Schule bieten. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine sonnige Frühlingszeit. Peter Zerfaß
 
 
156


Name:
Peter Zerfaß (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mo 19 Mär 2018 12:44:43 CET
Betreff:März 2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, am Ende dieser Woche beginnen die Osterferien (26.03.-07.04.2018) und wir hoffen auf sonniges Wetter. Die im letzten Jahr von der Klasse Koep gepflanzten 500 Blumenzwiebel werden den Schulhof verschönern und zum Blühen bringen. Ende der letzten Woche haben zahlreiche Oberstufenschülerinnen und – schüler ihr Be-triebspraktikum beendet. Auch dieses Mal konnten zahlreiche wertvolle Erfahrungen ge-sammelt werden. Einige Praktikumsbetriebe waren von unseren Schülerinnen und Schülern so begeistert, dass sie ihnen Ausbildungsstellen angeboten haben. Morgen (Dienstag, den 20.03.2018) findet an unserem Teilstandort Vennhauser Allee die Berufe-Arena für SchülerInnen der Klassen 8 und 9 der Düsseldorfer Förderschulen statt. Es werden sieben verschiedene Berufsfelder vorgestellt, die praktisch erprobt werden können. Erfahrungsgemäß sind unsere Schülerinnen und Schüler sehr motiviert die vorgestellten Berufe handlungsorientiert kennen lernen zu können. Zum Einstellungstermin 02.05.2018 haben wir eine Lehrerstelle ausgeschrieben. Es liegen fünf Bewerbungen vor, so dass wir zuversichtlich sind diese Stelle besetzen zu können. Selbstverständlich führen die OGS Gruppen und unsere Schulsozialarbeit wieder ein Ferienprogramm durch. Es gibt attraktive Angebote innerhalb der Schule, aber auch interessante Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten. In den Osterferien ist die Verwaltung der Schule geschlossen. In ganz dringenden Fällen können Sie uns eine Mail an schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de senden. Diese Mail Adresse wird auch in den Ferien täglich abgefragt. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums schöne Osterferien. Peter Zerfaß
 
 
155


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Fr 09 Feb 2018 11:03:00 CET
Betreff:Februar/März 2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, in der letzten Woche hat uns der rheinische Frohsinn eingeholt. In den Klassen und klassenübergreifend wurde an allen Standorten Karneval gefeiert. Wie immer gab es zahlreiche farbenfrohe und kreative Kostüme. Auch bei der Karnevalsfeier des Kollegiums waren alle Standorte farbenfroh vertreten. Auf unserer Homepage finden Sie wieder Bilder von unserer Pflege des Brauchtums. Die nächsten sechs Wochen bis zum Beginn der Osterferien (26.03.-07.04.2018) sind von zahlreichen Aktionen geprägt. Nächste Woche wird uns am Donnerstag in einer Feierstunde das Berufswahlsiegel zum vierten Mal übergeben. Wir freuen uns, dass unsere umfassende Arbeit im Bereich der Berufswahlvorbereitung auch extern gewürdigt wird. Vom 05.-16.03.2018 werden wieder Oberstufenklassen ihr Betriebspraktikum ableisten. In dieser Praktikumszeit wird auch wieder unsere regelmäßige Aktion „Schulabsentismus“ durchgeführt. Unsere Schulsozialarbeiter werden in Absprache mit den Praktiumslehrkräften jeden Morgen in alle Klassen gehen und fehlende Schülerinnen und Schüler erfassen. Seit vielen Jahren führen wir diese Aktionen sehr erfolgreich viermal im Schuljahr durch. In den letzten beiden Wochen erreichten uns zahlreiche Anfragen für kurzfristige Schüleraufnahmen. Besonders in den Klassenstufen 3, 4, 5 und 6 gibt es viele Schülerinnen und Schüler, die einen Schulwechsel zu unserer Schule anstreben. Wir bemühen uns alle Aufnahmewünsche auch kurzfristig zu realisieren, haben aber unsere Aufnahmekapazität weitgehend erschöpft. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie einen Schulwechsel wünschen. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine wunderschöne Frühlingszeit. Peter Zerfaß
 
 
154


Name:
Peter Zerfaß (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mo 15 Jan 2018 12:02:54 CET
Betreff:Januar 2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, ich wünsche uns Allen ein gesundes und in jeder Hinsicht zufriedenstellendes und erfolgreiches Jahr 2018. Aktuell laufen die Planungen für die anstehenden Klassenfahrten. Möglichst alle Klassen sollen eine Klassenfahrt durchführen. Das ist jedoch nicht immer umsetzbar. Nach jetzigem Stand werden 17 Klassen eine Fahrt durchführen. Die Dauer liegt zwischen drei (Unterstufe) und sieben Tagen. Als Reiseziele wurden Orte im Umkreis von 100 Kilometern aber auch im benachbarten Ausland (Niederlande, Frankreich) ausgesucht. Personalsituation: Zum 01.01.2018 wurden zwei Kolleginnen in den Ruhestand versetzt. Wir wünschen Frau Strübbe und Frau Mogendorf-van-den-Bogard eine erholsame freie Zeit. Zum Schuljahresende werden zwei weitere Kolleginnen in den Ruhestand versetzt. Glücklicherweise konnten wir zum 01.02.2018 einen Kollegen für eine Neueinstellung und eine Kollegin für eine Vertretungsstelle gewinnen. Wir begrüßen herzlichst Frau Hofmann und Herrn Wildermann in unserem Team. Wie bereits gehofft wurden wir erneut für das Berufswahlsiegel rezertifiziert. Am 15.02.2018 um 16 Uhr wird in einer Feierstunde das Berufswahlsiegel übergeben. Wir werden mit einer Kommission aus Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften an dieser Veranstaltung teilnehmen. Auch die Vorbereitungen für das letzte halbe Jahr der Entlassschüler sind in vollem Gange. Diese Woche befindet sich der Berufsberater der Arbeitsagentur, Herr Homma, in der Schule um mit den Entlassschülerinnen und –schülern, sowie den KlassenlehrerInnen und Erziehungsberechtigten in Einzelgesprächen die weiteren Perspektiven zu erläutern. Am morgigen Dienstag (16.01.2018) besuchen einige Schüler mit unserem Werklehrer Herr Uphus die Möbelmesse in Köln. Dort werden in diesem Jahr die von unseren Schülern entworfenen und zum Teil mitgebauten Möbel für den Treffpunkt „Wiesencafé“ ausgestellt. Auch die Planungen für den Nachmittagsunterricht des Schuljahres 2018/2019 sind in vollem Gange. Für die ausgelagerten Förderklassen auf der Walther-Rathenau-Straße ist eine Pädagogische Mittagsbetreuung (PÜB) in Planung. Für den Teilstandort Vennhauser Allee soll perspektivisch eine Umstellung des gebundenen Ganztagsbetriebs auf eine Mischform aus Offener Ganztagsschule (OGS) für die Klassen 1-6 und Pädagogischer Mittagsbetreuung (PÜB) für die Klassen 7-10 erfolgen. Aktuell gibt es Planungsgespräche mit der Schulverwaltung. Letzte Woche erreichte uns die traurige Nachricht, dass der frühere Schulleiter der benachbarten Fritz-Henkel-Schule, Herr Klaus Thören, verstorben ist. Herr Thören hat die Schullandschaft im Düsseldorfer Süden entscheidend mitgeprägt. Er gehörte zu den Mitbegründern des Vereins „Rather Modell“ und war bis zu seinem Tod im Vorstand aktiv tätig. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine wunderschöne Frühlingszeit. Peter Zerfaß
 
 
153


Name:
Peter Zerfaß (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Do 07 Dez 2017 08:10:50 CET
Betreff:Dezember 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, am Freitag, den 01.12.2017 fand wieder unser traditionelles Adventscafé statt. Eine besondere Attraktion war erneut das Fußballspiel Schüler gegen Lehrer. Auch diesmal haben die Lehrer gewonnen. Zur Eröffnung wurden im Treppenhaus gemeinsam drei Weihnachtslieder gesungen. Die Cafeteria war gut besucht und die Besucherinnen und Besucher haben sich mit Waffeln oder Hot Dogs gestärkt. Auch die Lose der Tombola waren sehr schnell ausverkauft und viele Gewinner freuten sich über die hochwertigen Preise. Am Adventsbasteln waren Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte beteiligt. Fotos vom Adventscafé finden Sie auch auf unserer Homepage. Das Audit im Rahmen der Rezertifizierung des Berufswahlsiegels hat am 24.11.2017 stattgefunden. Mittlerweile wurde uns das offizielle Ergebnis bekannt gegeben. Die Kommission hat bestätigt, dass sie von unserer Arbeit sehr überzeugt ist und uns das Berufswahlsiegel erneut für die nächsten drei Jahre verliehen wird. In einer großen Ausstellung haben ausgewählte Schülerinnen und Schüler aller Standorte die Eckpunkte unserer Berufsvorbereitung vorgestellt. In einem abschließenden Gespräch mit Lehrkräften und Vertretern unserer Kooperationspartner konnten wir erneut unsere Stärken präsentieren. Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen bis einschließlich Klasse 6 ihre Weihnachtswünsche auf einen selbst gebastelten Stern schreiben und einreichen. Mit der Aktion „Zeit der Sterne“ werden diese Wünsche erfüllt werden. Wir danken jetzt schon herzlichst den Spendern. Die Ausgabe der Geschenke erfolgt an den letzten beiden Schultagen (21. Und 22.12.2017) an allen Standorten. Vom 24.12.2017 – 06.01.2018 haben wir Weihnachtsferien und unsere Schule ist geschlossen. In ganz dringenden Fällen können Sie uns eine Mail an schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de senden. Diese Mail Adresse wird auch in den Ferien täglich abgefragt. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Weihnachtsferien sowie eine stimmungsvolle und friedliche Weihnachtszeit. Peter Zerfaß Kleiderbörse Seit letztem Schuljahr wird an unserer Schule zweimal jährlich die „Kleiderbörse“ durchgeführt. Durch Spenden aus dem Lehrerkollegium und einer Bekleidungsfirma können neue, sehr gut erhaltene und neuwertige Anziehsachen kostenfrei abgegeben werden. Über die Termine für diese Kleiderbörse informieren Sie unsere Schulsozialarbeiter. Auch außerhalb dieser Termine besteht die Möglichkeit Kleidung auszuwählen und mitzunehmen. Bitte vereinbaren Sie in diesem Fall einen Termin mit unseren SchulsozialarbeiterInnen. Schüler und Schülerinnen die neue Bekleidung benötigen (z.B. während eines Klassenausflugs durch Regen nass geworden) können sich unkompliziert Ersatzkleidung aussuchen. Dieses Angebot gilt zukünftig auch für den Teilstandort Vennhauser Allee sowie die ausgelagerten Förderklassen Walther-Rathenau-Straße, Ricarda-Huch-Straße und Frankfurter Straße. In diesem Zusammenhang möchte ich Ihnen auch noch einmal unsere Schulsozialarbeiterinnen vorstellen: Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße: Frau Draheim-Klein und Herr Siebcke – Tel.: 0211-1794350 Walther-Rathenau-Straße: Frau Briel – Tel.: 0211-1675376 Vennhauser Allee: Frau Sonntag – Tel.: 0211-6958740 Bitte nutzen Sie die Gelegenheit in Erziehungsfragen oder in anderen sozialen Belangen sich jederzeit vertrauensvoll an unsere SchulsozialarbeiterInnen zu wenden. Auch Ihr liebe Schülerinnen und Schüler könnt jederzeit mit Euren Sorgen und Nöten zu Euren KlassenlehrerInnen und/oder den SchulsozialarbeiterInnen gehen. Natürlich gilt dieses Angebot auch für Ehemalige.
 
 
152


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Do 09 Nov 2017 10:50:31 CET
Betreff:Monatsinfo 11/2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, die Herbstferien sind vorbei und die nächsten sechs Wochen bis zu den Weihnachtsferien sind geprägt von zahlreichen Aktivitäten. Besonders hinweisen möchten wir auf den Elternsprechtag, der an allen Standorten am 10. und 13.11.2017 nach Unterrichtsschluss stattfindet. Die KlassenlehrerInnen Ihrer Kinder verteilen über Ihre Kinder einen Elternbrief in dem Sie einen Terminwunsch angeben können. Sollte keiner der angegebenen Termine möglich sein, können Sie ihren persönlichen Termin vereinbaren. Nutzen Sie die Chance gemeinsam mit den KlassenlehrerInnen die schulische Zukunft Ihres Kindes zu planen und besprechen. Nächste Woche beginnt die zweite Runde der Betriebspraktika für unsere Oberstufenklas-sen. Wir werden diese Zeit auch wieder für unsere Aktion Schulabsentismus nutzen (siehe auch ausführlichere Darstellung am Ende des Informationsblatts). Ende dieses Monats (24.11.2017) findet das Audit im Rahmen der Rezertifizierung des Berufswahlsiegels statt. Unsere Schule war die erste Düsseldorfer Förderschule, der das Berufswahlsiegel für eine hervorragende Berufs- und Lebensvorbereitung verliehen wurde. Dieses Siegel muss alle drei Jahre rezertifiziert werden. In diesem Jahr ist es wieder soweit. Am 24.11.2017 wird eine externe Kommission unsere Schule besuchen, um die Weiterentwicklung unserer Arbeit zu begutachten. Traditionell am ersten Freitag im Dezember findet unser Adventscafé statt. Dieses Jahr ist es der 01.12.2017. Wir werden im feierlichen Rahmen wieder eine Cafeteria, eine Tombola, einen Basar sowie einen feierlichen Rahmen bieten und freuen uns auf Ihr Kommen. Zur Personalsituation: Glücklicherweise konnten wir die zum 01.11.2017 ausgeschriebene Stelle mit Frau von der Hagen besetzen. Auch die Vertretungsstellen konnten wir besetzen. Herr Vietze wird uns zukünftig tatkräftig unterstützen. Nach längerer Zeit der Nichtbesetzung konnte für die Beratungsstelle Übergang „Schule-Beruf“, die von unserem Kooperationspartner Diakonie in Düsseldorf unterhalten wird, Frau Dahmen gewonnen werden. Alle neuen Kolleginnen und Kollegen begrüßen wir herzlichst in unserem Team. Weiterhin haben wir erneut eine feste Stelle zum 01.02.2018 ausgeschrieben und hoffen auch hier auf zahlreiche Bewerbungen. Auf Grund der deutlichen Zunahme der externen Bluetooth Lautsprecher auf dem Schulhof, hat die Schulkonferenz der Alfred-Herrhausen-Schule beschlossen die Benutzung dieser Lautsprecher ab dem 01.11.2017 an allen Standorten zu verbieten. Auch in diesem Jahr können alle Klassenstufen bis Klasse 6 ihre Weihnachtswünsche auf einen selbst gebastelten Stern schreiben und einreichen. Mit der Aktion „Zeit der Sterne“ werden diese Wünsche erfüllt werden. Wir danken jetzt schon herzlichst den Spendern. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Weihnachtsferien Peter Zerfaß
 
 
151


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mo 02 Okt 2017 12:39:49 CEST
Betreff:Oktober 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, wir hoffen, Ihr seid gut ins neue Schuljahr 2017/2018 gestartet. Das Projekt „Treffpunkt Wiese“ an dem einige unserer Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Künstlerin Frau Reeh aktiv teilnehmen, konnte in letzter Zeit große Fortschritte verzeichnen. Letzte Woche wurde die Betonplatte gegossen und einige unserer Schülerinnen und Schüler haben aktiv mitgeholfen (siehe auch Zeitungsartikel Rheinische Post). In den nächsten drei Wochen werden ausgewählte Schüler dort tageweise ein Praktikum als Betonbauer absolvieren. In der letzten zwei Wochen haben unmittelbar neben der Baustelle zahlreiche Aktionen stattgefunden: Besonders erwähnenswert die Aufführung eines Theaterstücks der Schülerinnen und Schüler der Klasse Scheller/Pensel in Kooperation mit dem Verein Kabawil e.V. am 15.09.2017. Eine gesamte Schulwoche wurde geprobt und einstudiert. Die Aufführung wurde von zahlreichen Eltern, Mitschülern und Lehrkräften gefeiert. Auch die Aktion „Kuchen essen und Alles vergessen“ am Samstag, den 16.09.2017 wurde von vielen Bewohnern des Wittenberger Wegs besucht. Nächste Woche bekommt unsere Schule Besuch aus Wittenberge. Am Mittwoch kommen Schülerinnen und Schüler mit Lehrkräften zu Besuch. Mit einem kleinen Willkommenssnack werden Mittwoch Abend die Gäste empfangen. Am Donnerstag, den 05.10.2017 findet dann der erste Wittenberger Apfelmarkt in Düsseldorf statt. Neben einem Apfelkuchenwettbewerb wird das Haus Bürgel mit einer Apfelsaftpresse teilnehmen. Auch unsere Schule wird sich aktiv beteiligen. Die Schülerinnen und Schüler aus Wittenberge werden am Donnerstag und Freitag mit einem Frühstück bewirtet und nehmen Donnerstag am Unterricht in unseren Klassen teil. Personalsituation: Durch einige Bewerbungen auf die ausgeschriebenen Vertretungsstellen wird sich die Personalsituation in absehbarer Zeit verbessern. Außerdem haben wir, wie in der letzten Monatsinfo schon geschrieben, eine feste Stelle zum 01.11.2017 ausgeschrieben und hoffen auch hier auf zahlreiche Bewerbungen. Angebote der Schulsozialarbeit: Am 05.10.2017 wird wieder eine Kleiderbörse für Schülerinnen und Schüler durchgeführt und in der Woche vor den Herbstferien wird ein Elterncafé (19.10.2017) veranstaltet. Wir empfehlen Ihnen diese tollen Angebote zu nutzen. Im November finden die Betriebspraktika der Klassen 8-10 statt. Es wird für die Schüle-rinnen und Schüler trotz tatkräftiger Unterstützung der Lehrkräfte immer schwieriger einen Praktikumsplatz zu finden. Wir möchten Sie bitten auch in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis nachzufragen, ob jemand einen Praktikumsplatz zur Verfügung stellen kann. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Herbstferien Peter Zerfaß
 
 
150


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Do 31 Aug 2017 08:57:56 CEST
Betreff:Neu Schulbeginn 2017/2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, heute (Mittwoch, den 30.08.2017) hat die Schule wieder begonnen. Wir hoffen, Ihr konntet Euch gut erholen und mit neuem Elan ins Schuljahr 2017/2018 starten. Als neuen Kollegen begrüßen wir Herrn Jipps-Hemmes (bisheriger Schulleiter der Jan-Wellem-Schule), der nach seinem Ruhestand zwei Tage (Die, Mi) die Standortleitung am Teilstandort Vennhauser Allee übernehmen wird. An den übrigen Tagen werden Herr Geelen und ich in den ersten Stunden anwesend sein. Die Standortleitung der ausgelagerten Förderklassen an der Walther-Rathenau-Straße wird weiterhin Frau Pitzer innehaben. Als Vertretungskraft konnten wir mit voller Stelle Herrn Hoga für die Oberstufe am Hauptstandort verpflichten. Zum 01.11.2017 werden wir eine feste Stelle ausschreiben und hoffen auf zahlreiche Bewerbungen. Weiterhin hat es Änderungen innerhalb der Standorte gegeben: Frau Trompertz, Frau Bender-Hoga und Frau Geuer sind vom Hauptstandort in Garath zum Teilstandort Vennhauser Allee gewechselt, um dort neue Aufgaben als Klassenleitungen zu übernehmen. Wie bereits im Monatsinfo 07/2017 angekündigt, haben sich die Unterrichtszeiten am Hauptstandort Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße geringfügig geändert, um allen Schülerinnen und Schülern eine feste Frühstückspause zu ermöglichen. Von 8.00 – 8.10 Uhr gibt es einen offenen Unterrichtsanfang. Der eigentliche Unterricht beginnt um 8.10 Uhr. Die komplette Übersicht entnehmen Sie bitte der Anlage (nur Schülerinnen und Schüler des Hauptstandorts in Garath). Wir starten in das neue Schuljahr mit 315 Schülerinnen und Schülern, die sich auf folgende Standorte aufteilen: • Vennhauser Allee mit 6 Klassen und 78 SchülerInnen • Walther-Rathenau-Straße mit 4 Klassen und 50 SchülerInnen • Ricarda-Huch-Straße mit 2 Klassen und 20 SchülerInnen • RM Süd mit 1 Klasse und 12 SchülerInnen • Frankfurter Straße mit 2 Klassen und 20 SchülerInnen • Hauptstandort in Garath mit 13 Klassen und 135 SchülerInnen Die Jahrestermine haben Ihre Kinder mit dem jährlichen Infobrief zum Ende des letzten Schuljahres erhalten. Falls Ihnen dieser Infobrief abhanden gekommen ist, melden Sie sich bitte in der Schule bzw. bei der KlassenlehrerIn. Auch im neuen Schuljahr sind wir für Sie telefonisch zu erreichen. Das Sekretariat am Hauptstandort ist täglich von 7.30 – 13.30 Uhr besetzt. Wenn Sie ein Gespräch mit der Schulleitung wünschen, vereinbaren Sie bitte mit Frau Fleischmann einen Termin. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Herbstferien Peter Zerfaß
 
 
149


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Fr 07 Jul 2017 11:19:47 CEST
Betreff:Neue Version von 07/2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, am Freitag, den 30.06.2017 fand in allen Standorten die Schulentlassung statt. Wir haben insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler entlassen. Die meisten der Entlassschüler (85 %) konnten einen Abschluss erreichen. In stimmungsvollen Feiern wurden die Zeugnisse übergeben. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte haben von unseren EntlasschülerInnen Abschied gefeiert. Einen Eindruck erhalten Sie/erhaltet Ihr beim Betrachten der Fotos auf unserer Homepage. In der Woche vom 03.07.-06.07.2017 wurde unsere Schule von der Qualitätsanalyse besucht. Neben zahlreichen Interviews von SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen, Hausmeister, Sekretärin und Schulleitung wurden in allen Standorten 47 mal je 20-minütige Unterrichtsbesuche durchgeführt und bewertet. Die Ergebnisse wurden dem Kollegium in einer nachmittäglichen Konferenz zum Abschluss der Durchführungsphase mitgeteilt. Auf das Ergebnis können wir alle sehr stolz sein. Unserer Schule wurde eine hervorragende Qualität bescheinigt. Natürlich werden wir uns nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen und uns auch in Zukunft weiter entwickeln. Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird es geringfügig veränderte Unterrichtszeiten am Hauptstandort und am Schulstandort Frankfurter Straße geben. Dies geschieht vor dem Hintergrund unseren Schülerinnen und Schülern längere Pausenzeit zu ermöglichen. Die Lehrerkonferenz wird in der nächsten Woche darüber beraten und der Eilausschuss der Schulkonferenz einen entsprechenden Beschluss herbeiführen. Wir werden Sie selbstverständlich umgehend darüber informieren. In der letzten Schulwoche führen wir traditionell am Hauptstandort für alle Schülerinnen und Schüler unser Spiel- und Sportfest durch. Bei hoffentlich schönem Wetter werden am Donnerstag, dem 13.07.2017 auf unserem Schulhof zahlreiche Bewegungs- und Spielangebote dargeboten. Zum Schuljahresende gehen zwei KollegInnen in Ruhestand: Frau Schäfer und Herr Klüwer haben über viele Jahre an den Standorten Walther-Rathenau-Straße und Vennhauser Allee zahlreiche Schülerinnen und Schüler gefördert, unterrichtet und begleitet. Wir wünschen ihnen von ganzem Herzen einen wohlverdienten Ruhestand. Besonders hinweisen möchten wir auf zwei Aktionen der Schulsozialarbeit für unsere Schülerinnen und Schüler. Am ersten Ferientag (Montag, den 17.07.2017) sind um 9.30 Uhr alle neuen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einem Frühstück und einem Rundgang durch die Schule eingeladen. Am Mittwoch, den 19.07.2017 hält ein Kochbus/Foodtruck am Wittenberger Weg 108. Dort besteht zwischen 8.30 und 14 Uhr die Möglichkeit ein leckeres Essen zuzubereiten. Anmeldungen für beide Aktionen nehmen die Schulsozialarbeiterinnen in Garath an. Auch wir machen Ferien: Sie erreichen uns in der ersten und letzten Ferienwoche morgens in der Schule. Für die übrige Zeit bitten wir um eine Mail an schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de . Diese Mailadresse wird regelmäßig kontrolliert. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums wunderschöne Sommerferien
 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite