Das Gästebuch der Alfred-Herrhausen-Schule in Düsseldorf-Garath

Ihr Moderator ist der Webmaster




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 167 | Aktuell: 152 - 143Neuer Eintrag
 
152


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Do 09 Nov 2017 10:50:31 CET
Betreff:Monatsinfo 11/2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, die Herbstferien sind vorbei und die nächsten sechs Wochen bis zu den Weihnachtsferien sind geprägt von zahlreichen Aktivitäten. Besonders hinweisen möchten wir auf den Elternsprechtag, der an allen Standorten am 10. und 13.11.2017 nach Unterrichtsschluss stattfindet. Die KlassenlehrerInnen Ihrer Kinder verteilen über Ihre Kinder einen Elternbrief in dem Sie einen Terminwunsch angeben können. Sollte keiner der angegebenen Termine möglich sein, können Sie ihren persönlichen Termin vereinbaren. Nutzen Sie die Chance gemeinsam mit den KlassenlehrerInnen die schulische Zukunft Ihres Kindes zu planen und besprechen. Nächste Woche beginnt die zweite Runde der Betriebspraktika für unsere Oberstufenklas-sen. Wir werden diese Zeit auch wieder für unsere Aktion Schulabsentismus nutzen (siehe auch ausführlichere Darstellung am Ende des Informationsblatts). Ende dieses Monats (24.11.2017) findet das Audit im Rahmen der Rezertifizierung des Berufswahlsiegels statt. Unsere Schule war die erste Düsseldorfer Förderschule, der das Berufswahlsiegel für eine hervorragende Berufs- und Lebensvorbereitung verliehen wurde. Dieses Siegel muss alle drei Jahre rezertifiziert werden. In diesem Jahr ist es wieder soweit. Am 24.11.2017 wird eine externe Kommission unsere Schule besuchen, um die Weiterentwicklung unserer Arbeit zu begutachten. Traditionell am ersten Freitag im Dezember findet unser Adventscafé statt. Dieses Jahr ist es der 01.12.2017. Wir werden im feierlichen Rahmen wieder eine Cafeteria, eine Tombola, einen Basar sowie einen feierlichen Rahmen bieten und freuen uns auf Ihr Kommen. Zur Personalsituation: Glücklicherweise konnten wir die zum 01.11.2017 ausgeschriebene Stelle mit Frau von der Hagen besetzen. Auch die Vertretungsstellen konnten wir besetzen. Herr Vietze wird uns zukünftig tatkräftig unterstützen. Nach längerer Zeit der Nichtbesetzung konnte für die Beratungsstelle Übergang „Schule-Beruf“, die von unserem Kooperationspartner Diakonie in Düsseldorf unterhalten wird, Frau Dahmen gewonnen werden. Alle neuen Kolleginnen und Kollegen begrüßen wir herzlichst in unserem Team. Weiterhin haben wir erneut eine feste Stelle zum 01.02.2018 ausgeschrieben und hoffen auch hier auf zahlreiche Bewerbungen. Auf Grund der deutlichen Zunahme der externen Bluetooth Lautsprecher auf dem Schulhof, hat die Schulkonferenz der Alfred-Herrhausen-Schule beschlossen die Benutzung dieser Lautsprecher ab dem 01.11.2017 an allen Standorten zu verbieten. Auch in diesem Jahr können alle Klassenstufen bis Klasse 6 ihre Weihnachtswünsche auf einen selbst gebastelten Stern schreiben und einreichen. Mit der Aktion „Zeit der Sterne“ werden diese Wünsche erfüllt werden. Wir danken jetzt schon herzlichst den Spendern. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Weihnachtsferien Peter Zerfaß
 
 
151


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mo 02 Okt 2017 12:39:49 CEST
Betreff:Oktober 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, wir hoffen, Ihr seid gut ins neue Schuljahr 2017/2018 gestartet. Das Projekt „Treffpunkt Wiese“ an dem einige unserer Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Künstlerin Frau Reeh aktiv teilnehmen, konnte in letzter Zeit große Fortschritte verzeichnen. Letzte Woche wurde die Betonplatte gegossen und einige unserer Schülerinnen und Schüler haben aktiv mitgeholfen (siehe auch Zeitungsartikel Rheinische Post). In den nächsten drei Wochen werden ausgewählte Schüler dort tageweise ein Praktikum als Betonbauer absolvieren. In der letzten zwei Wochen haben unmittelbar neben der Baustelle zahlreiche Aktionen stattgefunden: Besonders erwähnenswert die Aufführung eines Theaterstücks der Schülerinnen und Schüler der Klasse Scheller/Pensel in Kooperation mit dem Verein Kabawil e.V. am 15.09.2017. Eine gesamte Schulwoche wurde geprobt und einstudiert. Die Aufführung wurde von zahlreichen Eltern, Mitschülern und Lehrkräften gefeiert. Auch die Aktion „Kuchen essen und Alles vergessen“ am Samstag, den 16.09.2017 wurde von vielen Bewohnern des Wittenberger Wegs besucht. Nächste Woche bekommt unsere Schule Besuch aus Wittenberge. Am Mittwoch kommen Schülerinnen und Schüler mit Lehrkräften zu Besuch. Mit einem kleinen Willkommenssnack werden Mittwoch Abend die Gäste empfangen. Am Donnerstag, den 05.10.2017 findet dann der erste Wittenberger Apfelmarkt in Düsseldorf statt. Neben einem Apfelkuchenwettbewerb wird das Haus Bürgel mit einer Apfelsaftpresse teilnehmen. Auch unsere Schule wird sich aktiv beteiligen. Die Schülerinnen und Schüler aus Wittenberge werden am Donnerstag und Freitag mit einem Frühstück bewirtet und nehmen Donnerstag am Unterricht in unseren Klassen teil. Personalsituation: Durch einige Bewerbungen auf die ausgeschriebenen Vertretungsstellen wird sich die Personalsituation in absehbarer Zeit verbessern. Außerdem haben wir, wie in der letzten Monatsinfo schon geschrieben, eine feste Stelle zum 01.11.2017 ausgeschrieben und hoffen auch hier auf zahlreiche Bewerbungen. Angebote der Schulsozialarbeit: Am 05.10.2017 wird wieder eine Kleiderbörse für Schülerinnen und Schüler durchgeführt und in der Woche vor den Herbstferien wird ein Elterncafé (19.10.2017) veranstaltet. Wir empfehlen Ihnen diese tollen Angebote zu nutzen. Im November finden die Betriebspraktika der Klassen 8-10 statt. Es wird für die Schüle-rinnen und Schüler trotz tatkräftiger Unterstützung der Lehrkräfte immer schwieriger einen Praktikumsplatz zu finden. Wir möchten Sie bitten auch in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis nachzufragen, ob jemand einen Praktikumsplatz zur Verfügung stellen kann. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Herbstferien Peter Zerfaß
 
 
150


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Do 31 Aug 2017 08:57:56 CEST
Betreff:Neu Schulbeginn 2017/2018
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, heute (Mittwoch, den 30.08.2017) hat die Schule wieder begonnen. Wir hoffen, Ihr konntet Euch gut erholen und mit neuem Elan ins Schuljahr 2017/2018 starten. Als neuen Kollegen begrüßen wir Herrn Jipps-Hemmes (bisheriger Schulleiter der Jan-Wellem-Schule), der nach seinem Ruhestand zwei Tage (Die, Mi) die Standortleitung am Teilstandort Vennhauser Allee übernehmen wird. An den übrigen Tagen werden Herr Geelen und ich in den ersten Stunden anwesend sein. Die Standortleitung der ausgelagerten Förderklassen an der Walther-Rathenau-Straße wird weiterhin Frau Pitzer innehaben. Als Vertretungskraft konnten wir mit voller Stelle Herrn Hoga für die Oberstufe am Hauptstandort verpflichten. Zum 01.11.2017 werden wir eine feste Stelle ausschreiben und hoffen auf zahlreiche Bewerbungen. Weiterhin hat es Änderungen innerhalb der Standorte gegeben: Frau Trompertz, Frau Bender-Hoga und Frau Geuer sind vom Hauptstandort in Garath zum Teilstandort Vennhauser Allee gewechselt, um dort neue Aufgaben als Klassenleitungen zu übernehmen. Wie bereits im Monatsinfo 07/2017 angekündigt, haben sich die Unterrichtszeiten am Hauptstandort Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße geringfügig geändert, um allen Schülerinnen und Schülern eine feste Frühstückspause zu ermöglichen. Von 8.00 – 8.10 Uhr gibt es einen offenen Unterrichtsanfang. Der eigentliche Unterricht beginnt um 8.10 Uhr. Die komplette Übersicht entnehmen Sie bitte der Anlage (nur Schülerinnen und Schüler des Hauptstandorts in Garath). Wir starten in das neue Schuljahr mit 315 Schülerinnen und Schülern, die sich auf folgende Standorte aufteilen: • Vennhauser Allee mit 6 Klassen und 78 SchülerInnen • Walther-Rathenau-Straße mit 4 Klassen und 50 SchülerInnen • Ricarda-Huch-Straße mit 2 Klassen und 20 SchülerInnen • RM Süd mit 1 Klasse und 12 SchülerInnen • Frankfurter Straße mit 2 Klassen und 20 SchülerInnen • Hauptstandort in Garath mit 13 Klassen und 135 SchülerInnen Die Jahrestermine haben Ihre Kinder mit dem jährlichen Infobrief zum Ende des letzten Schuljahres erhalten. Falls Ihnen dieser Infobrief abhanden gekommen ist, melden Sie sich bitte in der Schule bzw. bei der KlassenlehrerIn. Auch im neuen Schuljahr sind wir für Sie telefonisch zu erreichen. Das Sekretariat am Hauptstandort ist täglich von 7.30 – 13.30 Uhr besetzt. Wenn Sie ein Gespräch mit der Schulleitung wünschen, vereinbaren Sie bitte mit Frau Fleischmann einen Termin. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine angenehme Zeit bis zu den Herbstferien Peter Zerfaß
 
 
149


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Fr 07 Jul 2017 11:19:47 CEST
Betreff:Neue Version von 07/2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, am Freitag, den 30.06.2017 fand in allen Standorten die Schulentlassung statt. Wir haben insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler entlassen. Die meisten der Entlassschüler (85 %) konnten einen Abschluss erreichen. In stimmungsvollen Feiern wurden die Zeugnisse übergeben. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte haben von unseren EntlasschülerInnen Abschied gefeiert. Einen Eindruck erhalten Sie/erhaltet Ihr beim Betrachten der Fotos auf unserer Homepage. In der Woche vom 03.07.-06.07.2017 wurde unsere Schule von der Qualitätsanalyse besucht. Neben zahlreichen Interviews von SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen, Hausmeister, Sekretärin und Schulleitung wurden in allen Standorten 47 mal je 20-minütige Unterrichtsbesuche durchgeführt und bewertet. Die Ergebnisse wurden dem Kollegium in einer nachmittäglichen Konferenz zum Abschluss der Durchführungsphase mitgeteilt. Auf das Ergebnis können wir alle sehr stolz sein. Unserer Schule wurde eine hervorragende Qualität bescheinigt. Natürlich werden wir uns nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen und uns auch in Zukunft weiter entwickeln. Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird es geringfügig veränderte Unterrichtszeiten am Hauptstandort und am Schulstandort Frankfurter Straße geben. Dies geschieht vor dem Hintergrund unseren Schülerinnen und Schülern längere Pausenzeit zu ermöglichen. Die Lehrerkonferenz wird in der nächsten Woche darüber beraten und der Eilausschuss der Schulkonferenz einen entsprechenden Beschluss herbeiführen. Wir werden Sie selbstverständlich umgehend darüber informieren. In der letzten Schulwoche führen wir traditionell am Hauptstandort für alle Schülerinnen und Schüler unser Spiel- und Sportfest durch. Bei hoffentlich schönem Wetter werden am Donnerstag, dem 13.07.2017 auf unserem Schulhof zahlreiche Bewegungs- und Spielangebote dargeboten. Zum Schuljahresende gehen zwei KollegInnen in Ruhestand: Frau Schäfer und Herr Klüwer haben über viele Jahre an den Standorten Walther-Rathenau-Straße und Vennhauser Allee zahlreiche Schülerinnen und Schüler gefördert, unterrichtet und begleitet. Wir wünschen ihnen von ganzem Herzen einen wohlverdienten Ruhestand. Besonders hinweisen möchten wir auf zwei Aktionen der Schulsozialarbeit für unsere Schülerinnen und Schüler. Am ersten Ferientag (Montag, den 17.07.2017) sind um 9.30 Uhr alle neuen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einem Frühstück und einem Rundgang durch die Schule eingeladen. Am Mittwoch, den 19.07.2017 hält ein Kochbus/Foodtruck am Wittenberger Weg 108. Dort besteht zwischen 8.30 und 14 Uhr die Möglichkeit ein leckeres Essen zuzubereiten. Anmeldungen für beide Aktionen nehmen die Schulsozialarbeiterinnen in Garath an. Auch wir machen Ferien: Sie erreichen uns in der ersten und letzten Ferienwoche morgens in der Schule. Für die übrige Zeit bitten wir um eine Mail an schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de . Diese Mailadresse wird regelmäßig kontrolliert. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums wunderschöne Sommerferien
 
 
148


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mi 07 Jun 2017 22:16:30 CEST
Betreff:Juni 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, in drei Wochen finden an allen Standorten die Schulentlassungen (Freitag, den 30.06.2017) statt. An der Vennhauser Allee beginnen wir um 9 Uhr mit der Schulentlassung, an der Walther-Rathenau-Straße werden um 10 Uhr feierlich die Zeugnisse übergeben und am Hauptstandort in Garath ist es dann um 11.30 Uhr soweit. In den Wochen bis dahin wird noch fleißig gelernt, um die Noten auf dem Zeugnis zu verbessern. Die Anschlussmaßnahmen stehen weitgehend fest, so dass jede/r EntlassschülerIn weiß, wie es nach den Ferien weitergeht. Die schriftlichen ZAP-Prüfungen sind absolviert und die teilnehmenden Schüler sind mit ihren Leistungen zufrieden gewesen. Die Klassen Bender-Hoga, Heil und Paech werden vom 18.06.- 24.06.2017 ihre Abschlussfahrt nach Guidel in Frankreich durchführen. Die zahlreichen Sportmöglichkeiten vor Ort entschädigen für die lange Fahrt und die früheren Fahrten in die Bretagne waren ein voller Erfolg. In der letzten Schulkonferenz wurden die beweglichen Ferientage für das nächste Schuljahr beschlossen. Im Schuljahr 2017/2018 stehen uns vier bewegliche Ferientage zur Verfügung : 12.02.2018 (Rosenmontag) 30.04.2018 (Montag vor 1. Mai) 11.05.2018 (Freitag nach Christi Himmelfahrt) 01.06.2018 (Freitag nach Fronleichnam) In der letzten Woche haben wir am Hauptstandort unsere diesjährige Projektwoche zum Thema „Schulverschönerung“ durchgeführt. Die Woche war gefüllt mit zahlreichen Aktionen und Projekten in den Fluren. Auch die Präsentation der Ergebnisse am Freitag, den 02.06.2017 war sehr gelungen. Die Schülerinnen und Schüler haben interessiert die erstellten Werke betrachtet und zum Teil bewertet. Zum Abschluss gab es von der Schülerfirma kühle Getränke und Eis auf der Terrasse. Sie finden auch einige Bilder auf unserer Homepage. Da es nicht ausreichend fertig ausgebildete SonderpädagogInnen gibt, können landesweit nicht alle Stellen an Schulen besetzt werden. Das hat zur Folge, dass zahlreiche Kolleginnen der Förderschulen an Schulen des Gemeinsamen Lernens im Sekundarstufe Bereich I abgeordnet werden, um die Schulen auch mit Sonderpädagogen zu versorgen. Über die Auswirkungen werden wir im nächsten Schuljahr berichten. Die Qualitätsanalyse wird in der Woche vom 03.-06.07.2017 an allen Standorten (Ausnahme Rather Modell Süd) unserer Schule durchgeführt. Neben den Unterrichtsbesuchen in den Klassen wird es zahlreiche Interviews mit der Schulöffentlichkeit (SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern, …) geben. Wenn Sie/Ihr Interesse haben/habt an einem dieser Interviews teilzunehmen, meldet Euch bitte in unserem Sekretariat. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums einen schönen Frühsommer Peter Zerfaß
 
 
147


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mo 01 Mai 2017 21:18:03 CEST
Betreff:Mai 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, am Tag vor den Osterferien haben wir die Bewerbungsgespräche für die vier schulscharf ausgeschriebenen Stellen durchgeführt und freuen uns diese vier Stellen auch besetzen zu können. Zum 2. Mai begrüßen wir vier neue Kolleginnen und sechs neue Lehramtsanwärterinnen in unserer Schule: Frau Füchtenhans, Frau Barth, Frau Stumpe, Frau Habibullah Unsere neuen Lehramtsanwärterinnen: Frau Kempf, Frau Bettmer, Frau Singgih, Frau Jeske, Frau Löhrer, Frau Becker Als Vertretungskraft konnten wir bis zum Ende des Schuljahres Herrn Wildermann einstellen. Auch im Bereich der Schulsozialarbeit gibt es am Hauptstandort in Garath einen Wechsel: Frau Gojtowski verlässt uns nach vier Jahren erfolgreicher Tätigkeit an unserer Schule, um eine andere Stelle bei der Diakonie anzunehmen. Wir danken Frau Gojtowski für ihren Einsatz und wünschen ihr viel Glück für die weitere berufliche Laufbahn. Glücklicherweise können wir die Stelle übergangslos besetzen und Frau Draheim-Klein gewinnen an unserer Schule als Schulsozialarbeiterin tätig zu werden. Herzlich Willkommen in unserem Team! In der nächsten Schulkonferenz am 12.05.2017 werden die beweglichen Ferientage für das nächste Schuljahr beschlossen. Aktuell läuft eine Umfrage unter den Lehrkräften als Vorlage für die Schulkonferenz. Auch Vorschläge von Schülerinnen, Schülern und Eltern sind herzlich willkommen. Im Schuljahr 2017/2018 stehen uns vier bewegliche Ferientage zur Verfügung ( Rosenmontag muss verpflichtend genommen werden ). Am 26.05.2017 (Freitag nach Christi Himmelfahrt) haben wir den zweiten beweglichen Ferientag in diesem Schuljahr. Am 16.05., 18.05. und 23.05.2017 stehen die ZAP`s (zentralen Abschlussprüfungen) für unsere 10.-Klässler an, die einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erwerben wollen. Die ersten beiden Mai-Wochen werden von Vertiefungen und Wiederholungen des gelernten Unterrichtsstoffes geprägt sein. Viel Glück ! Ab dem 29.05. (bis Freitag, den 02.06.2017) führen wir am Hauptstandort unsere diesjährige Projektwoche durch. Das Thema wird in diesem Jahr die „Schulverschönerung“ sein. Bereits jetzt möchten wir interessierte Eltern zur Präsentation der Ergebnisse am Freitag, den 02.06.2017 einladen. Genaueres erfahren Sie bei den KlassenlehrerInnen Ihrer Kinder. In den Wochen bis zu den Sommerferien stehen noch zahlreiche Klassenfahrten (z.B. nach Berlin, Frankreich) an. Wir wünschen den fahrenden Klassen, dass diese Fahrten von schönem Wetter und interessanten Begegnungen begleitet werden. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums einen schönen Frühling Peter Zerfaß
 
 
146


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mi 29 Mär 2017 09:03:00 CEST
Betreff:März/April 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, am Ende der nächsten Woche beginnen die Osterferien. Das Wetter verwöhnt uns zur Zeit mit frühlingshaften Temperaturen und die ersten Blümchen sprießen auf unserem Schulgelände. Die nächsten anderthalb Wochen sind noch von zahlreichen Aktionen gekennzeichnet. Besonders hinweisen möchte ich auf die Theateraufführung am Freitag, den 31.03.2017 in Bochum (siehe auch die Ankündigung auf unserer Homepage). Seit Wochen proben zahlreiche Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit Theater Total ein neues Stück ein. Ich bin sicher, es wird wieder hoch professionell umgesetzt und ein toller Erfolg werden. Also … wer am Freitag Abend noch nichts vor hat, sollte schnell eine Karte reservieren. Nächste Woche fahren wieder viele Klassen ins „Phantasialand“ (Donnerstag, den 06.04.2017). Diese Aktion wird gesponsert, so dass von den Eltern nur die Fahrtkosten übernommen werden müssen. Hoffentlich hält sich bis dahin das schöne Wetter. Die Entlassschüler bereiten sich intensiv mit ihren KlassenlehrerInnen auf die Zeit nach der Schule vor. Weitgehend alle Anschlussmaßnahmen sind bereits organisiert. In den nächsten Wochen werden in Betriebspraktika erneut verschiedene Berufsfelder kennen gelernt bzw. erworbene Kenntnisse vertieft. Schülerinnen bzw. Schüler, die ein Praktikum abbrechen, werden an einem unserer Teilstandorte beschult. Die Klassenlehrerinnen werden die SchülerInnen intensiv betreuen und regelmäßig an ihren Praktikumsstellen besuchen. In einem Praktikumsbericht werden die Erfahrungen festgehalten und anschließend im Klassenverband besprochen. Am letzten Tag vor den Osterferien führen wir wieder Bewerbungsgespräche durch. Wir haben vier Lehrerstellen für SonderpädagogInnen ausgeschrieben und für diese Stellen zehn Bewerbungen erhalten. Wir hoffen die freien Stellen besetzen zu können. Zum 01.05.2017 beginnen sechs neue LehramtsanwärterInnen ihre Ausbildung an unserer Schule. Wir freuen uns auf die nächsten anderthalb Jahre Ausbildungszeit. Unsere bisherigen LehramtsanwärterInnen haben ihre Prüfungen mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch !! Sie erreichen uns in den Osterferien stundenweise morgens in der Schule. Für dringende Anliegen bitten wir um eine Mail an schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de . Diese Mailadresse wird regelmäßig kontrolliert. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums einen schönen Frühling Peter Zerfaß
 
 
145


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Fr 17 Feb 2017 12:31:30 CET
Betreff:Februar/März 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, wir hoffen auf den nahenden Frühling. Nach den langen Wochen ohne Sonne sprießen erste zarte Pflänzchen in unseren Beeten. Die nächsten sieben Wochen bis zum Beginn der Osterferien (10.04.-21.04.2017) sind von zahlreichen Aktionen geprägt. In der nächsten Woche holt uns der rheinische Frohsinn ein. In den Klassen und klassenübergreifend wird Karneval gefeiert. Am Rosenmontag ist unterrichtsfrei. Wir hoffen auf zahlreiche farbenfrohe Kostüme und bitten auf Gruselkostüme und Waffenattrappen zu verzichten. Auf dieser Homepage finden Sie in der Woche nach Karneval wieder Bilder von unserer Pflege des Brauchtums. Vom 20.-31.03.2017 werden wieder drei Oberstufenklassen ihr Betriebspraktikum ableisten. In dieser Praktikumszeit wird auch wieder unsere regelmäßige Aktion „Schulabsentismus“ durchgeführt. Unsere Schulsozialarbeiter werden in Absprache mit den Praktiumslehrkräften jeden Morgen in alle Klassen gehen und fehlende Schülerinnen und Schüler erfassen. Diese Schülerinnen und Schüler werden, soweit nicht von den Erziehungsberechtigten entschuldigt, telefonisch kontaktiert bzw. zu Hause besucht. Seit vielen Jahren führen wir diese Aktionen sehr erfolgreich viermal im Schuljahr durch. Am kommenden Dienstag (21.02.2017) werden wir um 12.00 Uhr in der Freizeitstätte Garath die Theateraufführung „Die Suche nach dem See Feuergold“ bewundern können. Viele unserer Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Wochen in Kooperation mit dem Theater Total aus Bochum dieses Stück eingeübt und freuen sich darauf uns und Ihnen das Ergebnis zu präsentieren. Bitte unterstützen Sie die Arbeit Ihrer Kinder und kommen Sie zur Aufführung. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums einen schönen Frühlingsanfang Peter Zerfaß
 
 
144


Name:
Peter Zerfaß (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Di 10 Jan 2017 10:41:46 CET
Betreff:Januar 2017
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, im Namen des gesamten Kollegiums wünsche ich Euch und Ihnen ein gesundes, glückliches und in jeder Hinsicht erfolgreiches Jahr 2017. Ich hoffe Ihr/Sie habt/haben die Feiertage gut „überstanden“ und die freien Tage zur Erholung nutzen können. Die „Zeit der Sternschnuppen“ am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien war ein großer Erfolg. Alle Schülerinnen und Schüler der Unter- bzw. der Mittelstufe bekamen ein persönliches Geschenk, das immer sehr liebevoll verpackt und oft auch mit persönlichen Worten versehen war. Den großzügigen Spendern ein herzlicher Dank ! Unsere Schule erfreut sich einer großen Beliebtheit. Täglich erreichen uns Anfragen von Eltern und anderen Schulen, ob wir neue Schülerinnen und Schüler aufnehmen können. Seit Schuljahresanfang haben wir 23 neue Schülerinnen bzw. Schüler aufgenommen. Glücklicherweise konnten wir unser Team verstärken. Wir freuen uns, dass Frau Trübner ab sofort mit 14 Wochenstunden aus dem Erziehungsurlaub zurückkehrt. Leider wird uns Herr Mones zum 31.01.2017 verlassen. Herr Mones wird eine neue Aufgabe in Essen annehmen. Viele Jahre hat er als Konrektor am Teilstandort Vennhauser Allee gewirkt. Wir wünschen ihm für seine Zukunft Alles Gute. Einige Schülerinnen und Schüler werden im Sommer die Schulpflicht beenden und unsere Schule verlassen. Ich möchte Euch ermuntern noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um einen guten Abschluss zu erreichen. Am 03.02.2017 werden die Halbjahreszeugnisse ausgegeben und am 03.02. bzw. 06.02.2017 führen wir wieder einen Elternsprechtag durch, an dem Sie die Möglichkeit haben, sich über die individuelle Entwicklung Ihres Kindes zu informieren. Zusätzlich gibt es an diesen Tagen auch ein Beratungsangebot der Schulsozialarbeit. Nutzen Sie diese Tage um in persönlichen Gesprächen gemeinsam mit uns die Zukunft Ihrer Kinder zu besprechen und zu planen. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen einen erfolgreichen Start ins Jahr 2017 Peter Zerfaß
 
 
143


Name:
Peter Zerfass (schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de)
Datum:Mo 05 Dez 2016 11:48:00 CET
Betreff:Dezember 2016
 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freunde und Förderer unserer Schule, liebe Besucher der Homepage, wir haben noch 13 Schultage. Dann beginnen die Weihnachtsferien. Unser Adventscafé war ein voller Erfolg und sehr stimmungsvoll. Es war gut besucht. Die Lose der Tombola waren in Rekordzeit verkauft und die Freude über die zahlreichen Preise war groß. Auch die zahlreichen Schülerarbeiten auf dem Basar erfreuten sich großer Nachfrage. Die Bilder auf dieser Homepage geben einen Überblick über die schöne Veranstaltung. Auch in diesem Jahr bekommen wir wieder „Besuch vom Weihnachtsmann“. Die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe werden an der Aktion „Zeit der Sternstunden“ teilnehmen. In den letzten Wochen haben die beteiligten Klassen fleißig Sterne gebastelt und mit ihren individuellen Wünschen versehen. Den großzügigen Spendern, die die Geschenke wieder mit viel Liebe aussuchen und verpacken werden, vorab ein herzliches Dankeschön. Wir werden nach der feierlichen Übergabe wieder davon berichten und Bilder hier auf der Homepage veröffentlichen. Die letzten Betriebspraktika der Oberstufenklassen sind letzte Woche beendet worden. Zahlreiche Betriebe waren freundlicherweise bereit unsere Schülerinnen und Schüler aufzunehmen und ihnen einen Einblick in das Berufsleben zu ermöglichen. Die Rücklaufquote durch „Abbrecher“ war in dieser Praktikumsrunde äußerst gering. Am 07.und 19.12.2016 fahren zahlreiche Klassen zum Jahresabschluss in das vorweihnachtliche Phantasialand. Dieses mittlerweile lieb gewonnene Ritual, stärkt die Klassengemeinschaft. Wir haben zwei schulscharfe Stellen zur Festanstellung ausgeschrieben. Am Mittwoch, den 07.12.2016 werden wir die Bewerbungsgespräche durchführen und hoffen beide Stellen besetzen zu können. Traditionell erstellen wir seit vielen Jahren für unsere Partner in Schulverwaltung, in Betrieben, Jugendhilfeträgern und sozialen Einrichtungen eine Weihnachtskarte. In diesem Jahr hat sich unsere Schülerin Uche als Motiv zur Verfügung gestellt. Die Fotos finden Sie ebenso auf der Homepage. Auch wir machen Ferien. Die Schule beginnt für die Schülerinnen und Schüler wieder am 09.01.2017. Am Freitag, den 06.01.2017 ist die Verwaltung ab 10.00 Uhr besetzt. In Notfällen erreichen Sie uns in der Zwischenzeit per E-Mail schulleitung@alfred-herrhausen-schule.de. Diese E-Mail-Adresse wird automatisch weiter geleitet. Ich wünsche Ihnen/Euch/uns sowie Ihren/Euren Angehörigen im Namen des gesamten Kollegiums eine friedliche und erholsame (Vor-)Weihnachtszeit sowie Glück und Gesundheit für das Jahr 2017 Peter Zerfaß
 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite